Dual 1007 / 1007 A

 
 
 

 

Chassis 1007:

Markteinführung 1959

Tonarm mit Stereo-Kristallsystem CDS 520 (Nadel DN 3)

16/33/45/78 Touren, Reibrad-Antrieb über Vermittlungsräder

Tonarm-Automatik, Wechsler-Betrieb mit Achsen für großes (AS 6) oder kleines Zentrierloch (AW 2), keine Plattengrößenabtastung, muß manuell mit verschiebbarem Startschalter vorgewählt werden.

Rillentyp N / M muß durch Kippen des Systems vorne am Tonarm ebenfalls vorgewählt werden.

Im Januar 2008 kaufte ich einen Koffer p1007 mit defektem Chassis, um das hier abgebildete darin einbauen zu können. Nur die Tellerauflage mußte ich in der Zwischenzeit tauschen - sie stammt vom Nachfolgermodell 1007 A - weil ich die oben abgebildete für den blauen party 1004 benötigt habe!

Siehe unter p 1007.

 

 
 

 

Beschreibung aus dem "Handbuch des Rundfunk- und Fernsehgrosshandels" Jahrgang 1959/60:

DUAL 1007

Stereo-Plattenwechsler-Chassis, Umschaltung der 4 Geschwindigkeiten durch Hebel; autom. Ausschalter und Kurzschließer für TA.

Tonabnehmer: Stereo-Kristall-System CDS 520/3 mit Duplonadel (Saphir) DN 3 für Normal- und Stereo- oder Mikrorillen, Auflagekraft 5-6 p, Rückstellkraft-Konstante 1,8 p/60 µ (horizontal) und 3,0 p/60 µ (vertikal).

Frequenzbereich: 20 - 16000 Hz (Stereo- und Mikrorillen), 20 - 16000 Hz (Normalrillen).

Besonderheiten: Verwendbar als Plattenwechsler und vollautomat. Plattenspieler; Einstellung der Plattengröße mit Starttaste gekuppelt; Stoptaste; selbststabilisierende Wechselachse.

Stromversorgung: 110/125, 150/160, 220/240 V, 50 Hz, 10 W

Ausführung und Gewicht: 328 x 273 mm; Einbauraum oberhalb des Werkbodens 155 mm, unterhalb 65 mm; Gewicht 3,3 kg

 

Preis lag noch nicht vor

Abwurfsäule AS 6 : 12,- DM

 

 
 

 
 

 

Chassis 1007 A:

Markteinführung 1962

Tonkopf mit Stereo-Kristallsystem CDS 620 (Nadel DN 4/45)

16/33/45/78 Touren, Reibrad-Antrieb über Vermittlungsräder

Tonarm-Automatik, Wechsler-Betrieb mit Achsen für großes (AS 6) oder kleines Zentrierloch (AW 2), keine Plattengrößenabtastung, muß manuell mit verschiebbarem Startschalter vorgewählt werden.

Rillentyp N / M muß durch Drehen des Systems vorne am Tonkopf ebenfalls vorgewählt werden.

Im Dezember 2007 kaufte ich einen Koffer p1007A mit defektem Chassis, um das hier abgebildete darin einbauen zu können.

Siehe unter p 1007A.

 

 

Dual 1007 / 1007 A

()

 

Stand 01.02.2014