Dual p 1010

 
 
 

 

Plattenwechsler-Koffer, Chassis 1010 mit Stereo-Kristallsystem CDS620 und Nadel DN4/45. Reibradantrieb über Stufenscheibe, 4 Drehzahlen. Markteinführung 1964.

Bei Nutzung der Wechselfunktion mit spezieller Abwurfachse/Abwurfsäule dürfen nur Schallplatten gleichen Durchmessers aufgelegt werden, da der Spieler keine automatische Plattengrößenabtastung hat. Die Plattengröße muß manuell eingestellt werden!

Außergewöhnlich guter und originaler Zustand!

Das unten abgebildete Gerät ist eigentlich identisch mit dem oberen. Allerdings war das originale Chassis von den Fixierwinkeln am Deckel total zerkratzt. Deshalb habe ich es durch ein äußerst günstig in St. Georgen 2006 erworbenes Industriechassis ersetzt, das sich im Wesentlichen nur durch einen kleineren Teller vom Standard-Chassis unterscheidet.

Wie bei den Modellen 1010/1011/1012 üblich, mußte auch hier das hart gewordene Reibrad ersetzt werden. Allerdings hatte ich bei diesem Gerät anschließend trotzdem Probleme mit der korrekten Drehzahl - seltsamerweise nur bei 33 Touren. Nach genauer Inspektion der Stufenscheibe war schnell die Ursache klar: die 33-Touren-Stufe war durch die hart gewordene Reibrad-Lauffläche bereits extrem konisch ausgeschliffen worden. Ein vergleichbares Schadensbild hatte ich bisher noch nicht erlebt:

Meinem Teile-Lager sei Dank konnte ich adäquaten Ersatz einbauen und somit sollte das Gerät wieder vollkommen funktionstüchtig sein, Tonabnehmer wie oben! Später mußte ich leider feststellen, daß auch die Plattenteller-Achsführung aus Messing so stark abgenutzt war, daß der Teller bei 45 und erst recht bei 78 Touren anfing zu rumpeln. Deshalb habe ich dann doch (wie man sieht) den großen Teller des ausgewechselten Original-Chassis eingebaut.

 

 
 
 

Dual p 1010

(47_04-0406, 47_52-0207)

 

Stand 25.11.2012