Dual party 295

 
 
 

 

Kofferplattenspieler mit Chassis 295, manuell zu bedienender Einfachspieler mit 4 Geschwindigkeiten. Mono-Kristall-System CDS2B (wurde ausschließlich bei diesem Gerät eingesetzt) und Nadel DN2 für Normal- und Mikrorillen. Markteinführung 1956.

Das Gerät hat (im Gegensatz zum Koffer) kaum Alterungsspuren und ist voll einsatzbereit. Ich habe es im Sommer 2010 für 5,- Euro auf einem Flohmarkt erstanden. Der Zustand war desolat: Tonarm lose, kein System, Mechanik schwergängig, Anschlußkabel brüchig. Und schmutzig, schmutzig, schmutzig.

Im Januar 2011 wurde eine Revision durchgeführt, wobei ein noch originalverpackt vorhandenes System mit neuer Nadel eingebaut wurde.

Wer genau hinschaut kann erkennen, daß der Original-Arretierbügel für den Tonarm fehlt. Habe daher provisorisch aus 1-mm-Lötdraht einen Ersatz zurechtgebogen - funktioniert sogar und fällt fast nicht auf.

Getestet wurde am SABA Freudenstadt 6-3D (gleicher Jahrgang). Bedenkt man das Alter der Geräte ist der Klang verblüffend gut. Selbstverständlich müssen dazu zeitgenössische Platten benutzt werden. Der kleine Plattenteller eignet sich am besten für EP und 25-cm-LP. 30-cm-LP würde ich eher weniger damit abspielen.

Der 295 ist der Vorläufer des sehr erfolgreichen 300, welcher sich von 1958 bis 1964 in verschiedenen "Evolutionsstufen" im DUAL-Sortiment behauptet hat.

 

 
 
 

Dual party 295

(0111)

 

Stand 25.11.2012