Dual P 54

 
 
 

 

Plattenwechsler-Verstärkerkoffer mit Chassis 1211, Markteinführung 1972.

Das abgebildete Gerät weist leichte Gebrauchsspuren auf, ist aber in originalem Zustand und nach einer kompletten Revision im November 2006 wieder voll funktionsfähig!

Der Klang ist in Anbetracht der einfachen Technik phänomenal gut und bei Einsatz einer Nadel DN 83 können sogar Schellack-Platten gespielt werden!

 

Beschreibung aus dem Handbuch des Rundfunk- und Fernseh-Grosshandels 1973/74:

 

Dual P 54

Spielfertig eingebauter Automatikspieler Dual 1211, 6-W-Verstärker und Lautsprecher

Tonabnehmer

Stereo-Keramiksystem Dual CDS 650 für Mikro- und Stereorillen, Duplo-Saphirnadel DN 6 (2 x 15µm), Auflagekraft 4p, Nachgiebigkeit horizontal 6 * 10E-6 cm/dyn., vertikal 4,5 * 10E-6 cm/dyn., Übersprechdämpfung 20 dB bei 1000 Hz.

NF-Teil

6-W-Verstärker, 5 Trans + 1 Halbleiterdiode, 1 Siliziumdiode und 1 Selen-Gleichrichter, getrennte Höhen- und Tiefenregler, 1 Lautsprecher, Anschlußbuchse für Stereo-Verstärker oder Tonbandgerät

Besonderheiten

Kabelfach, versenkbarer seitlicher Tragegriff

Stromversorgung

110/130, 150, 220/240 V, 50 oder 60 Hz, 25 W

Ausführung und Gewicht

Holzkoffer mit Kunststoffbezug, anthrazit, 37,3 x 16 x 41,5 cm, Gewicht 9,3 kg

Preis (unverbindlich)

Dual P 54 .................................... 388,- DM

Abwurfsäule AS 12 ....................... 14,- DM

Stereo-Anschlußkabel .................... 9,50 DM

 

 

Dual P 54

(47_27-1106)

 

Stand 25.11.2012