Perpetuum-Ebner Chassis PE Rex A

 

 
 

 

Plattenwechslerchassis REX A:

Der REX A löst bereits 1954 den seit 1951 gebauten REX ab. Wesentliche Neuentwicklung ist der Abtastmechanismus zur Plattengrößenerkennung, der sogar noch im PE 66 bis weit in die 60er Jahre sehr erfolgreich Verwendung finden wird. Das einzige Manko, das den PE-Wechslern nach wie vor bleibt, ist der Umstand, daß der Tonarm zum Einfachspiel manuell betätigt werden muß. Die Abtastung funktioniert eben nur im Wechselbetrieb!

Der REX A hat zunächst nur 3 Drehzahlen, erst ab 1957 erhalten die PE-Chassis 4 Drehzahlen. Wahrscheinlich kein anderes PE-Chassis wird so oft verkauft, wie der REX A. Es kostet damals um 150,- DM.

Das Gerät ist im Juni 2006 komplett restauriert worden und läuft super. Lediglich der originale Plattenteller-Belag zeigt im äußeren Bereich leichte Austrocknungen. Ansonsten sehr schöner Zustand. Ein weiterer REX A und ein REX A/4 warten derzeit bei mir auf ihre Restaurierung.

 

 

Perpetuum-Ebner Chassis PE Rex A

(K_04-0606)

 

Stand 26.11.2012