Philips Mignon-Phonokoffer MK 10

 
 
 

 

Phonokoffer mit eingebautem Lautsprecher, nur Batterie-Betrieb (6 V). Es können nur Schallplatten mit 17 cm Durchmesser und grossem Mittelloch abgespielt werden. Sehr witziges und verspieltes Gerät aus dem Jahr 1957.

Das Gerät wurde 1995 von mir vor der Sperrmüll-Abfuhr gerettet und war teilweise zerlegt und beschädigt. Glücklicherweise waren aber alle Teile vorhanden und die Schäden sind fast nicht mehr sichtbar, nachdem ich in etwa 20 Stunden alles wieder rekonstruiert hatte.

Für mich persönlich ein Schmuckstück meiner Sammlung.

Komplett-Revision der Mechanik im Juni 2006 durchgeführt + Batteriewechsel!

Beschreibung aus dem Handbuch des Rundfunk- und Fernseh-Grosshandels 1959/60:

 

Plattenspieler-Koffer mit autom. Plattenspieler für 45 U/min; autom. Ausschalter und Kurzschließer für TA.

Tonabnehmer Kristall-System AG3113 mit Diamant für Mikrorillen. Auflagekraft 10p; Auslenkhärte 0,000003 cm/dyn; Anpassungswiderstand 0,5 MOhm.

Fequenzbereich 30 - 15000 Hz

NF-Teil 250-mW-Verstärker; 4 Transistoren; 1 Lautsprecher

Besonderheit Gleichstrommotor mit Fliehkraftregler (4,5 - 7,8 V)

Stromversorgung Batterie, 6V; Stromentnahme 60 mA; 140 Betriebsstunden

Ausführung und Gewicht Koffer, braun, 310 x 320 x 130 mm; Gewicht 4 kg

 

Unverbindliche Preisempfehlung 199,- DM

 

 

Philips Mignon-Phonokoffer MK 10

 

Stand 27.11.2012